behalten

behalten
be·hạl·ten; behält, behielt, hat behalten; [Vt] 1 etwas behalten etwas, das man (bekommen) hat, nicht wieder zurückgeben oder aufgeben (müssen) ↔ hergeben <ein Geschenk, seinen Arbeitsplatz behalten; einen Gegenstand als Andenken, als Pfand behalten>: als Frau nach der Heirat den Mädchennamen behalten; Kann ich das Buch eine Weile behalten?; Sie können das Wechselgeld behalten!
2 jemanden behalten sich nicht von jemandem trennen (müssen): jemanden als Freund behalten; einen Angestellten behalten
3 etwas behalten etwas in unveränderter Weise, in seinem bisherigen Zustand haben ≈ bewahren <seinen Humor behalten; etwas behält seine Gültigkeit, seinen Wert>
4 etwas behalten (können) etwas im Gedächtnis bewahren, sodass man sich jederzeit daran erinnert ≈ sich etwas merken (können) ↔ vergessen: Er kann mühelos viele Telefonnummern behalten
5 jemanden (irgendwo) behalten jemanden nicht von einem bestimmten Ort gehen lassen: einen Gast über Nacht bei sich / in seiner Wohnung behalten; einen Verdächtigen in Haft, einen Patienten im Krankenhaus behalten
6 etwas irgendwo behalten etwas an einer bestimmten Stelle lassen: die Mütze auf dem Kopf, die Hände in den Hosentaschen behalten
7 etwas für sich behalten niemandem von einer Sache erzählen <ein Geheimnis, eine Neuigkeit für sich behalten>
8 die Nerven behalten in einer schwierigen Situation ruhig bleiben
9 die Oberhand behalten über jemanden siegen, der Stärkere bleiben
10 die Übersicht behalten in einer schwierigen Situation die Zusammenhänge erkennen können

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

См. также в других словарях:

  • Behalten — Behalten, verb. irreg. act. S. Halten. 1) Nicht von sich lassen, im Besitze einer Sache bleiben. (a) In eigentlicher und weiterer Bedeutung. Ein Pfand behalten, es nicht wieder heraus geben. Was allen gefällt, ist schwer zu behalten. Behalte das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • behalten — V. (Mittelstufe) etw. nicht zurückgeben müssen Beispiele: Du kannst das Spiel noch einige Tage behalten. Sie hat seine Briefe zum Andenken behalten. behalten V. (Aufbaustufe) etw. im Gedächtnis bewahren, Gegenteil zu vergessen Synonym: sich… …   Extremes Deutsch

  • behalten — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • halten • bewahren Bsp.: • Behalten Sie den Rest des Geldes. • Hier ist das Geld für den Scheck, und behalten Sie das Wechselgeld. • Du kannst das Restgeld behalten …   Deutsch Wörterbuch

  • behalten — behalten, behält, behielt, hat behalten Darf ich den Prospekt behalten? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • behalten — behalten, Behälter, Behältnis ↑ halten …   Das Herkunftswörterbuch

  • behalten — aufheben; aufbewahren; erhalten; in Verwahrung nehmen; verwahren; asservieren; lagern * * * be|hal|ten [bə haltn̩], behält, behielt, behalten: 1. <itr.; hat: a) dort lassen, belassen, wo es ist; an dem Ort, in seinem Besitz, seiner Obhut… …   Universal-Lexikon

  • Behalten — 1. Behalt dir etwas auff die nachhut. – Franck, I, 18a; Henisch, 249. Frz.: Garder une poire pour le soif. – Il faut faire feu (vie) qui dure. 2. Behalt ein gut blatt auff die letsten letze. – Franck, I, 18a. Denke ans Ende. 3. Behalt ein… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • behalten — 1. a) beibehalten, belassen, dabehalten, festhalten, zurückhalten; (landsch.): einhalten. b) anbehalten, aufbehalten, belassen, halten, lassen; (ugs.): auflassen. 2. aufrechterhalten, behaupten, bewahren, erhalten, halten, nicht verlieren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Behalten — saugojimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Atminties procesas, kai įsiminti ar įsidėmėti objektai laikomi sąmonėje. Pagal saugojimo trukmę skiriama ilgalaikė ir trumpalaikė atmintis. Ji lemia atgaminimo efektyvumą. atitikmenys: angl.… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • behalten — behalde …   Kölsch Dialekt Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»